Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Stockholm - Nachtleben

Über Stockholm Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Nachtleben

Einleitung

Während des Sommers scheint die Sonne in Stockholm endlos zu scheinen, in den langen Wintern allerdings braucht man Unterhaltung, und so hat man in der Stadt für ausreichend Nachtleben gesorgt. Es gibt eine reiche Jazz-Tradition und schicke Bars sowie eine – häufig Spanisch angehauchte – Clubszene. Am meisten tut sich in der Stadt rund um den Stureplan. Der Eintritt zu Clubs kostet zwischen 5 und 100 Skr, ein Liter Bier zwischen 70-20 Skr und 40 ml Wodka rund 70 Skr. Alkohol kann nur von Personen ab 20 Jahren gekauft werden – in Restaurants und Nachtlokalen ab 18 Jahren – und nur zwischen 12.00-24.00 Uhr (sonntags ab 13.00 Uhr), obwohl in Nachtclubs und einigen wenigen Bars, wie z. B. im Kvarnen auf Södermalm, alkoholische Getränke auch später in der Nacht serviert werden. Bars und Clubs sind normalerweise von 09.00-02.00 Uhr geöffnet, Restaurant-Bars öffnen allerdings früher und einige Clubs schließen später (um etwa 05.00 Uhr).

Die Zeitschrift What’s On (Internet: www.whatsonwhen.com ) ist vor Ort erhältlich und hat ausgezeichnete Informationen zu Stockholms Abendveranstaltungen.

Bars

Das Halv Trappa Plus Gård , Lästmakargatan 3, ist eine moderne Bar mit Restaurant und ein toller Ort zum Ausspannen für die örtlich ansässigen Berühmtheiten. Ebenfalls angesagt ist die Spy Bar , Birger Jarlsgatan 20. Im Wih , Ynglingagatan 26, gibt es tolles Essen und Getränke, und im Gondolen , Stadsgården 6, werden Drinks serviert, deren Preise für den unschlagbaren Ausblick angemessen sind. Die Sturehof Bar , Stureplan 2, und die angeschlossene O-bar im oberen Stockwerk sind die aus dem stilvollen Umbau des alten Sturehof Restaurant hervorgegangenen Glanzstücke. Das genaue Gegenteil davon ist das bis 03.00 Uhr geöffnete, ungeheuer beliebte Kvarnen , Tjärhovsgatan 4, eine Bierhalle mit typisch traditionellem Södermalm-Charme. Eine solide, traditionelle Kneipe ist auch die über 100 Jahre alte Tennstopet Bar , Odengatan 50.

Kasinos

Das Radisson/SAS Royal Viking Hotel , Vasagatan 1, und Sheraton Stockholm Hotel , Tegelbacken 6, betreiben Kasinos, aber auch das Café Opera im Kungsträdgården und das Tre , Vasagatan 17, nahe dem Hauptbahnhof. Es wird elegante Abendgarderobe erwartet; der Einlaß ist nur für Personen über 18 Jahre mit Ausweis. In allen Stockholmer Kasinos werden in etwa die gleichen Spiele angeboten: Black Jack, französisches Roulette und High Jack.

Clubs

Ein besonders lebhafter Club ist das Tiger , Kungsgatan 18, mit seinen Palmen, zu dem auch die Havana Bar gehört, in der neben Getränken auch kubanische Zigarren verkauft werden sowie die Ice Bar , die genauso cool ist, wie der Name schon andeutet. Auch im lateinamerikanischem Stil aber etwas feiner ist Sophie’s Bar , Biblioteksgatan 5 – ein Tummelort von Reichen und Trendsettern. Fester Bestandteil des Nachtlebens ist die Monkey Bar , St Eriksgatan 46, mit Plätzen zum Erholen und jungen Gästen, deren Eltern man im Penny Lane , Birger Jarlsgatan 29, antrifft. Ein sehr gemischtes Publikum verschiedenen Alters hat das fantastisch eingerichtete Café Opera , Kungsträdgården, in dem die üblichen Clubgänger mit den neuesten Klängen versorgt werden. Im Tre Remmare , Vasagatan 17, werden Nachteulen noch lange nachdem andere Lokalitäten schließen bewirtet und unterhalten. Cocktails werden in der Sinatra bar des Clubs serviert, einem kleinen Schrein für den bekannten Sänger.

Live-Musik

In der Bar des Hotels Lydmar , Sturegatan 10, werden regelmäßig unangekündigte Soul- und Jazzgigs veranstaltet. Das Kristina , Västerlånggatan 68, im Herzen der Altstadt, bietet nicht nur jede Nacht gute Live-Musik, sondern auch gutes Essen. Große Rockkonzerte finden im Stockholmer Stadion , Lidingövägen, statt. Opernfreunde sollten sich nicht die Sommeraufführungen im Königlichen Theater des Schlosses Drottningholm aus dem 18. Jahrhundert entgehen lassen. Hardcore-Gruftis und -Punker dagegen findet man bei den Partys im Kafé 44 , Tjärhovsgatan 44.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda